Nachrichten

Windows 10-Update zur AAC-Bluetooth-Unterstützung

Microsoft hat Details zu seinem nächsten Windows 10-Update enthüllt, einschließlich großer Verbesserungen bei der Handhabung des Betriebssystems Bluetooth Audio.

Die größte Änderung besteht darin, dass Windows damit beginnen wird, Advanced Audio Coding (AAC) über Bluetooth zu unterstützen. AAC ist ein von Apple entwickeltes komprimiertes Dateiformat, das für iTunes verwendet wird und Apple-Musik . Es ist auch eine Art Bluetooth-Codec, der mit Apple-Audiohardware kompatibel ist, wie z AirPods .

Derzeit unterstützt Windows 10 nur den SBC und aptX Bluetooth-Codecs. Wenn Sie also AAC-Dateien von iTunes wiedergeben möchten, um sie auf Ihren AirPods anzuhören, werden die Dateien in den SBC-Codec konvertiert.



SBC ist nicht nur verlustreicher, sondern der Umwandlungsprozess verschlechtert auch die Klangqualität. Durch die Unterstützung von AAC Bluetooth werden AAC-Dateien mit weniger Verarbeitungsaufwand übertragen und Apple-Fans mit Windows-Geräten können ein Hörerlebnis in höherer Qualität genießen.

Microsoft wird auch die Art und Weise aktualisieren, wie Sie in Windows 10 Bluetooth-Eingabegeräte auswählen können, indem ein „vereinheitlichter Audio-Endpunkt“ erstellt wird. Bei der Verwendung von Kopfhörern mit einem Mikrofon werden Benutzern derzeit mehrere Bluetooth-Profile für Headset und Kopfhörer angeboten.

Mit einem einzigen Audio-Endpunkt wechselt Windows automatisch zum richtigen Bluetooth-Profil, wenn Sie zwischen Musikhören und Anrufen wechseln. Leider kommt die Ankündigung ungefähr ein Jahr zu spät, um uns vor Tausenden von Audiofehlern bei Videokonferenzen zu bewahren.

Das vollständige Update wird noch in diesem Jahr erwartet, ist aber jetzt als Teil der Insider Preview Build 21370 verfügbar, die für Mitglieder des Windows Insider-Programms freigegeben wird.

MEHR

Beste AirPods-Angebote: günstigste AirPods-Preise in Großbritannien

Beste echte kabellose Ohrhörer: die besten AirPods-Alternativen 2021

MP3, AAC, WAV, FLAC: alle Audiodateiformate erklärt