Ratschlag

Ultra HD Blu-ray: Alles, was Sie wissen müssen

Es dauerte ein paar Jahre, bis 4K Ultra HD Blu-ray in Schwung kam, aber heute ist 4K Ultra HD Blu-ray ein fester Bestandteil praktisch aller großen Filmveröffentlichungen.



Der Erste 4K-Fernseher ging bereits 2012 auf den Markt, aber erst 2016 kam der erste 4K Blu-ray-Player von Samsung und Panasonic in den Verkauf gegangen - zum Glück auch immer mehr 4K-Blu-ray-Discs. Heutzutage gibt es eine Reihe von 4K-Playern auf dem Markt, Sie können einen 4K-Blu-ray-Film in Ihrem örtlichen Supermarkt oder online kaufen und da Streaming-Dienste mit 4K-Inhalten konkurrieren, werden beide von Tag zu Tag erschwinglicher.

Was ist also Ultra HD Blu-ray, wie kann man es bekommen und wie viel kostet das alles? Erlauben Sie uns, einige Antworten zu geben...





Was ist die Ultra HD Blu-ray-Spezifikation?

Die vorläufige Spezifikation für 4K-Discs wurde auf der CES 2015 enthüllt, woraufhin die Blu-ray Disc Association die Ultra HD Blu-ray-Spezifikation offiziell machte (zusammen mit dem Namen und dem Logo).

Dieses Format unterstützt eine Auflösung von 3840 x 2160, und obwohl die Spezifikation keine Garantie dafür ist, dass ein Film tatsächlich in 4K gedreht und geschnitten wurde, bietet es auch zusätzliche Technologien zur Verbesserung der Bildqualität wie höhere Bildraten von bis zu 60 fps (Bilder pro Sekunde .). ) und hoher Dynamikumfang (HDR) . Bei physischen Medien wird HDR derzeit in drei Hauptformaten bereitgestellt: HDR10, HDR10+ und Dolby Vision HDR.

Die meisten 4K-Discs werden mit dem Standard HDR10 geliefert. Was Dolby Vision und HDR10+ von HDR10 unterscheidet, ist die Einbeziehung dynamischer Metadaten, einer proprietären HDR-Technologie, die das Bild Bild für Bild anpasst und theoretisch jede Aufnahme optimal rendert. Und was HDR10+ von Dolby Vision unterscheidet, sind die fehlenden Lizenzkosten – TV-Hersteller und Content-Studios müssen Dolby für die Nutzung von Dolby Vision bezahlen und haben wenig Kontrolle über dessen Entwicklung und Implementierung.

Ursprünglich hatte HDR10+ nur Amazon Prime Video vielversprechende unterstützte Inhalte auf seiner Streaming-Site, und obwohl Amazon nach wie vor der einzige große VOD-Dienst ist, der dies anbietet, haben immer mehr 4K-Discs in HDR10+ ihren Weg auf den Markt gefunden. Trotzdem kann man mit Recht sagen, dass Dolby Vision das am weitesten verbreitete der beiden Formate ist.

  • HDR10 vs Dolby Vision – was ist besser?

4K Blu-rays werden mit dem High Efficiency Video Coding (HEVC)-Standard (auch bekannt als H.265) kodiert, verwenden eine 10-Bit-Farbtiefe und können das gesamte Spektrum des Rec.2020-Farbraums abdecken.



Die Discs selbst können in drei Größen hergestellt werden: 50GB mit Unterstützung für 82Mbit/s Datenrate, 66GB mit 108Mbit/s und 100GB mit 128Mbit/s.

der beste Weg, um Musik zu hören

Was ist mit Ultra HD Blu-ray-Audio?

Die UHD Blu-ray-Spezifikation umfasst auch objektbasierte immersive Soundtracks wie Dolby Atmos und DTS:X . Einige Blu-ray-Discs unterstützen diese Formate bereits, daher gibt es diese Formate nicht nur bei UHD Blu-ray, aber die Audio-Soundtracks der nächsten Generation sind auf Ultra HD Blu-ray-Discs häufiger anzutreffen.

Bisher war Dolby Atmos das vorherrschende Format bei Veröffentlichungen von 4K-Discs, aber DTS:X-Discs existieren. Es ist erwähnenswert, dass Sie Atmos- und DTS:X-Soundtracks nicht auf derselben Disc finden. Es ist das eine oder andere.

Was bietet Ultra HD Blu-ray noch?

4K-Discs unterstützen auch eine optionale Digital Bridge-Funktion, mit der Sie Ultra HD Blu-ray-Inhalte auf eine externe Festplatte und tragbare Geräte wie Smartphones und Tablets kopieren können.

Die Spezifikation schreibt auch vor, dass alle Ultra-HD-Blu-ray-Player in der Lage sind, ältere Blu-ray-Discs abzuspielen. Leider ist 3D nicht in der Ultra HD Blu-ray-Spezifikation enthalten – aber da die meisten TV-Hersteller 3D vor langer Zeit aufgegeben haben, ist das verständlich.

MEINUNG: Deshalb ist 4K Blu-ray noch besser als 4K-Streaming

Welche Ultra-HD-Blu-ray-Player werden angeboten?

Aktuelle UHD-Blu-ray-Player können in zwei Kategorien eingeteilt werden: die Modelle unter 400 £ (erschwinglich) und die Player über 600 £ (High-End).

Der Panasonic DP-UB9000 ist heutzutage der High-End-Blu-ray-Player der Wahl (wir sind auch große Fans des Pioneer UDP-LX500 und Oppo UDP-203 , aber beide wurden jetzt eingestellt), und es ist ein ernsthaftes Kit, das seinen Preis von 900 £ (1000 $, 1799 AU $) wert ist und eine Bild- und Tonleistung liefert, die weit über der seiner günstigeren Konkurrenten liegt.

Diese günstigeren Modelle bieten jedoch immer noch eine hervorragende Leistung und liefern eine Qualität, die Streaming-Dienste einfach nicht erreichen können. Zu unseren aktuellen Favoriten zählen die Sony UBP-X700 und Panasonic DP-UB820EB .

Andere Budget-Modelle von Panasonic und LG gibt es, obwohl neue Modelle jetzt ziemlich selten auf den Markt kommen. Darüber hinaus ließ Samsung im Februar 2019 eine Bombe platzen, indem es bestätigte, dass die Produktion von Blu-ray-Playern vollständig eingestellt wird.

  • Plan BGMBH Awards 2020: Blu-ray-Player

An der Spielekonsolenfront war die Xbox One S von Microsoft die erste Konsole, die mit 4K Blu-rays kompatibel war. es ist nicht ganz auf dem neusten Stand im Vergleich zu konkurrierenden Einzelspielern .

Der Xbox One X enthält auch einen UHD-Blu-ray-Disc-Player mit nativer 4K-, HDR- und Dolby Atmos-Unterstützung. Es ist teurer, hat einen leistungsstärkeren Prozessor für 4K-Spiele und ist, obwohl engagierte Spieler immer noch gewinnen, mit 4K-HDR-Discs ein unterhaltsamer Performer.

Die neueste Konsole von Microsoft, die Xbox Series X, spielt auch 4K Blu-rays ab, jedoch ohne Dolby Vision Unterstützung, obwohl das Format über Streaming-Apps verfügbar ist (in Kürze wird es auch Dolby Vision-Spiele geben). Diese große Enttäuschung in Kombination mit dem lauten Disc-Laufwerk beeinträchtigt die Referenzen der Serie X als 4K-Blu-ray-Player – was schade ist, da die Bildleistung im Großen und Ganzen gut ist, mit vielen Details, gut beurteilten Farben und scharfen Kanten.

Wie für die PS4 Pro und PS5? Überraschenderweise Sony Sache Nr oder t Ersteren die Fähigkeit zu geben , konzentriert sich stattdessen auf 4K-Streaming. Allerdings spielt die PS5 4K-Discs ab – allerdings wieder ohne Dolby Vision. Obwohl das Bild in Bezug auf tiefe Schwarztöne, Dramatik, Dynamik und Farben beeindruckend ist, kann es selbst den günstigsten Dedicated nicht wirklich gewachsen sein 4K Blu-ray-Player wenn es um Feinheit der Schattierung und Stabilität in der Bewegung geht.

Welche Ultra HD Blu-ray Discs werden angeboten?

Ja, Ultra HD Blu-ray-Player sind vollständig abwärtskompatibel mit bestehenden Blu-rays. Ultra-HD-Blu-ray-Discs können jedoch nicht auf alten Playern abgespielt werden, und Sie können alte Decks nicht aufrüsten, daher benötigen Sie einen 4K-Blu-ray-Player, um 4K-Blu-ray-Discs abzuspielen.

Sony 49 Zoll Smart-TV

Wenn es um regionale Beschränkungen geht, ist die gute Nachricht, dass 4K-Blu-ray-Discs nur einen Regionalcode haben: weltweit. Im Wesentlichen sind sie regionenfrei. Sie können auf jedem 4K-Player in jedem Teil der Welt abgespielt werden.

Ihr neuer UHD-Blu-ray-Player muss jedoch weiterhin die weiterhin bestehenden regionalen Beschränkungen für DVDs und Standard-Blu-rays beachten.

Die meisten 4K-Blu-ray-Discs werden mit einer Standard-Blu-ray-Version des gleichen Films geliefert, und diese Discs sind in der Regel auch regionenfrei. Suchen Sie nach dem „ABC“-Logo oder lesen Sie das Kleingedruckte auf der Verpackung oder schauen Sie online nach, um sicherzugehen – insbesondere, wenn Sie daran denken, die neuesten Discs von außerhalb Ihrer Region zu importieren.

Es hängt jedoch stark vom Studio ab, das die Rechte und den Vertrieb einzelner Filme besitzt, ob eine Blu-ray regionale Beschränkungen hat oder nicht. Uns ist aufgefallen, dass die großen Filmstudios (20th Century Fox, Sony und Warner Bros) ihre Blu-rays als regionenfrei veröffentlicht haben, aber kleinere Studios haben eher Einschränkungen.

Welchen Fernseher benötigen Sie für Ultra HD Blu-ray?

(Bildnachweis: Future / Leonardo, Amazon Prime)

Ein Ultra-HD-Blu-ray-Player funktioniert mit so ziemlich jedem Fernseher, aber es sei denn, es ist ein 4K Ultra HD-Fernseher Sie werden die volle 4K-Auflösung der Disc nicht auf dem Bildschirm sehen. Wenn Ihr Fernseher dies nicht unterstützt, verkleinert der Player den Inhalt der Disc entsprechend.

Jeder 4K-Fernseher sollte ein 4K-Bild liefern, aber nur Fernseher mit neueren Spezifikationen können die Vorteile von Ultra HD Blu-rays voll ausschöpfen. Dazu gehört HDR, das einer der Schlüsselfaktoren für das bestmögliche Bild ist.

Die meisten – wenn nicht alle – im Handel erhältlichen 4K-Fernseher unterstützen jetzt die Standard-HDR10-Spezifikation. Bei Dolby Vision und HDR10+ kommt es darauf an, welcher Hersteller welche Technologie unterstützt. LG und Sony setzen auf Dolby Vision, ohne HDR10+-Fernseher in ihrer Aufstellung, während Samsung das Gegenteil ist – alles HDR10+ und kein Dolby Vision.

High-End-Modelle von Panasonic und Philips unterstützen Dolby Vision und HDR10+, was großartige Neuigkeiten für diejenigen sind, die sich in diesem speziellen Formatkrieg nicht für eine Seite entscheiden möchten.

4K und HDR (oder Dolby Vision) sind zwar nicht unbedingt verbundene Technologien, aber wenn Sie einen Fernseher mit einem suchen, sollte er idealerweise den anderen haben, um die beste Bildleistung zu erzielen.

Suchen Sie auch nach einem Fernseher mit dem Ultra HD Premium-Logo – das bedeutet, dass er bestimmte 4K-HDR-Standards erfüllt, einschließlich der Unterstützung für Standard-HDR10. Dies bedeutet jedoch nicht, dass das Set unbedingt Dolby Vision HDR unterstützt.

Benötigen Sie einen neuen AV-Receiver für Ultra HD Blu-ray?

(Bildnachweis: Zukunft)

Ja und nein. Wenn Ihr System derzeit einen AV-Receiver für die HDMI-Umschaltung verwendet und Audio/Video über HDMI in Ihrem System überträgt, funktioniert dies nicht mit 4K Blu-ray, es sei denn, Ihr AV-Receiver ist 4K-kompatibel.

Die gute Nachricht ist, dass die meisten, wenn nicht alle Heimkino-Verstärker auf dem Markt jetzt 4K-kompatibel sind, einschließlich der exzellenten Denon AVR-X2700H und Sony STR-DN1080 . Suchen Sie nach HDCP 2.2 und HDMI 2.0a (oder HDMI 2.1 ) in den Spezifikationen für einen klaren Hinweis auf die 4K-Kompatibilität.

jbl flip 4 tragbarer Bluetooth-Lautsprecher

Einige High-End-4K-Blu-ray-Player verfügen über zwei HDMI-Ausgänge, sodass Video über einen an den Fernseher und Audio über den anderen an einen AVR gesendet werden kann. Alternativ können Sie Video und Audio von einem 4K-Blu-ray-Player direkt an Ihren Fernseher senden und dann den Ton vom Fernseher über ein optisches Kabel an Ihren AVR senden lassen oder HDMI-ARC .

Lohnt sich Ultra HD Blu-ray?

Das denken wir auf jeden Fall. Es mag ein zunehmend Nischenmarkt sein, aber 4K Blu-ray beeindruckt uns weiterhin mit seiner unglaublich detaillierten Bildqualität, und bessere Hardware und Fortschritte in der HDR-Technologie haben die Leistung noch weiter verbessert.

Ron Martin, VP von Panasonics Hollywood Lab und ein wichtiger Akteur bei der Entwicklung von Ultra HD Blu-ray, sagte BGMBH-Plan 4K-Discs schlagen 4K-Streaming: „[ein Disc-Format] ist die einzige wiederholbare und zuverlässige Methode. Streaming hat gewisse Vorteile, aber viele Nachteile.'

Wir haben verglichen, wie sich 4K-Streaming mit 4K-Blu-rays und Standard-Full-HD-Blu-rays schlägt – und das ist keine Überraschung 4K Blu-ray schlägt sie alle .

Was ist mit 8K Blu-ray?

Bei 8K-Blu-ray-Playern oder 8K-Blu-ray-Discs sollten Sie nicht den Atem anhalten. Obwohl sich 4K Blu-ray als recht beliebt erwiesen hat und wahrscheinlich noch lange bestehen wird, ist es im Vergleich zur Popularität von Streaming immer noch ein Tropfen auf den heißen Stein und wir sehen keine Zukunft, in die ein Unternehmen bereit ist zu investieren die riesigen Geldsummen in ein neues physisches Filmformat, wenn der Krieg so offensichtlich schon verloren ist.

Angesichts der inhärenten qualitativen Vorteile physischer Formate ist das sicherlich schade, aber da die Internetverbindungen im Allgemeinen mit jedem Jahr exponentiell schneller werden, gibt es viel Hoffnung auf ein qualitativ hochwertigeres Filmstreaming. Sonys neues Bravia-Kern Service, obwohl nicht 8K, liefert Streams in weitaus höherer Qualität als jeder andere Service zuvor, was möglicherweise den Weg in eine Zukunft weist, in der keine physischen Medien erforderlich sind, um das beste Bild und den besten Ton zu erhalten.

MEHR:

Die besten 4K-TV-Sendungen und -Filme zum Anschauen

Dies sind die beste 4K Blu-ray-Discs um Ihr System zu testen

Schauen Sie sich unsere Zusammenfassung der beste fernseher kannst du gleich kaufen

Holen Sie sich den richtigen Ton mit einem der beste AV-Receiver

Hier sind endlich die beste 4K Blu-ray-Player