Sony

Sony PSP3000 im Test

Die tragbare PlayStation (um ihr ihren vollen Namen zu geben) ist kein neues Produkt, da sie seit 2005 bei uns ist. Wir haben sie immer sowohl für die Brillanz ihres mobilen Spielens als auch für die reine Haptik ihrer Benutzeroberfläche bewundert, aber sie ist Man kann fairerweise sagen, dass für das tragbare Kraftwerk von Sony nicht alles glatt gelaufen ist.

Zunächst einmal hat sich der Nintendo DS auf dem Markt für Handheld-Spiele zur Dominanz entwickelt, und dann entschieden sich die Verbraucher, überhaupt keine Zinsen für das UMD-Videoformat (Universal Media Disc) zu zahlen, das speziell für die Filmwiedergabe eingeführt wurde.

Also, bei all dem verständlichen Hype um ihn herum Apples Touch und iPhone ist die neue PSP 3000 eine zeitgemäße Ergänzung des Sony-Inventars.



Es handelt sich im Wesentlichen um eine verbesserte Version der im letzten Jahr eingeführten „Slim & Lite“-Version, die einen verbesserten, helleren Bildschirm sowie neue Funktionen wie ein integriertes Mikrofon enthält.

Neben den Verbesserungen an der Hardware profitiert Sony jedoch am meisten von der kontinuierlichen Weiterentwicklung seiner Inhaltsangebote.

Jetzt können Sie damit per Skype mit Freunden chatten – dank integriertem Mikrofon benötigen Sie kein externes Headset mehr.

Bleiben Sie beim Fernsehen auf dem Laufenden
Besuchen Sie den Go!View-Dienst von Sky und laden Sie TV, Filme und Sportereignisse herunter, um sie (natürlich gegen Gebühr) auf dem Weg zur Arbeit anzusehen.

Und dank des Aufkommens des PlayTV-Tuners für die PlayStation 3-Konsole können Sie die PSP verwenden, um Fernsehsendungen anzusehen, die Sie vom Fernsehsender aufgenommen haben, oder auf alle Foto-, Musik- oder Videodateien zuzugreifen, die Sie darauf gespeichert haben Festplatte – obwohl alles davon abhängt, in Reichweite eines soliden Wi-Fi-Netzwerks zu sein.

Natürlich könnte man vernünftigerweise argumentieren, dass einige Alternativen zu diesem Preis (oder so) mehr Inhalte speichern und nicht durch Einschränkungen bei der Verfügbarkeit von Downloads behindert werden, aber die Kernattraktion von Sony – dass es sich um eine fabelhafte Handheld-Spielekonsole handelt – ist ein leistungsstarkes Kontrapunkt.

Das, plus der Preis, bedeutet, dass diese neueste Version der PSP auch die bisher wettbewerbsfähigste ist.