Bewertungen

Sonos Port-Bewertung

DIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE ZU$ 695 bei Amazon

Eine der größten Stärken von HiFi ist, dass selten gut klingende Komponenten überflüssig werden. Vorausgesetzt, es ist noch in Ordnung, kann selbst Ihr erstes Kassettendeck oder Plattenspieler noch mit neuer Musik aus einem gesunden Stream gefüttert werden.

Multiroom-Lösungen wie Sonos haben daher in der Regel die Aufgabe, Ihr altes System nicht komplett zu ersetzen, sondern es in das Ökosystem einzubinden, mit friedensstiftenden Modulen wie dem Sonos Port.

Umgekehrt ersetzt der Sonos Port mit dem Connect ein bald redundantes Modell. Seine Kernfähigkeiten sind weitgehend die gleichen – als Multiroom-Streaming-Modul für Ihr traditionelles HiFi-Setup und das Abspielen von Offline-Komponenten wie Plattenspielern und CD-Playern im ganzen Haus – aber es wurde auf Datum, damit es mit neueren Technologien und zwangsläufig mit den Zukunftsplänen des Unternehmens kompatibel ist.



wie greife ich auf hbo max zu

Bauen

(Bildnachweis: Sonos)

Platzieren Sie es Seite an Seite mit einer Connect-Box, und der Port verfügt über eine schlankere, kleinere schwarze Box, die nur von einem Lichtstreifen und einem hervorgehobenen Sonos-Logo auf der Krone verziert ist.

Sonos Port-Technische Daten

(Bildnachweis: Sonos)

Es ist erwähnenswert, dass Sonos den Port nicht für das Fernsehen entwickelt hat. Wenn Sie Ihren Fernseher also ohne Verzögerung zwischen Bild und Ton anschließen möchten, sind Sie mit dem HDMI-fähigen Sonos Amp besser dran. Das kostet wieder etwa die Hälfte des Preises, aber wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine verstärkte Einheit, die nur Lautsprecher hinzugefügt wird.

Apple-Benutzer können von AirPlay 2 , aber fast alles andere Streaming erfolgt über die Sonos-App, die die beste ihrer Art ist. Sie können alle Ihre bevorzugten Streaming-Dienste und Musik auf Remote-Geräten verknüpfen. Durch das Zeichnen aus mehreren Quellen können Sie eine Warteschlange erstellen, ohne durch eine Reihe von Apps navigieren zu müssen. Was Streaming-Apps angeht, ist dies ziemlich ideal, aber Gezeiten und Spotify Benutzer haben auch die Möglichkeit, Musik direkt aus diesen Apps zu senden.

Sie können hier auch an Bässen und Höhen herumfummeln sowie die Loudness-Funktion von Sonos verwenden, aber wenn Sie eine ausgewogene HiFi-Anlage haben, empfehlen wir, diese zu ignorieren. Out of the Box ist eigentlich das Beste, was der Sonos Port sein kann.

Klang

(Bildnachweis: Sonos)

11 pro max vs 12 pro max

Es gibt ein paar positive Punkte – es ist zum Beispiel eine recht saubere und schlanke Präsentation, die man von einem solchen Modul zu diesem Preis nicht unbedingt erwarten würde. Der Detailgrad ist vielleicht nicht Vermeer-artig, aber es gibt genug Einblicke, um Dateien in CD-Qualität im Gegensatz zu einem Spotify-Stream preiszugeben.

Die Balance ist auch gut, weshalb Sie diesen EQ gut in Ruhe lassen können. Es werden keine Anstrengungen unternommen, um Basspegel zu verfälschen oder Höhen abzuschwächen, um rauere Partnerlautsprecher oder Elektronik zu beruhigen, und der Mitteltonbereich ist voll genug, um ein sanftes und einfaches Hören zu ermöglichen.

Leider ist die Präsentation des Hafens jedoch so unorganisiert wie das Schlafzimmer eines Teenagers. Niemand scheint zu wissen, wo sein Teil ins Spiel kommt und wie laut er sein sollte, eine Kombination aus verpassten Schritten, die selbst die scheinbar unkompliziertesten Arrangements durcheinander bringen. Wenn Ihr Streamer einen konstanten 4/4-Kick nicht rechtzeitig halten kann, wird ihm die Kontrolle schnell entgleiten, je mehr Teile darauf gepflanzt werden.

Das würde allein reichen, aber vielleicht noch schlimmer ist, wie desinteressiert der Port scheint, ob Sie Ihre Musik genießen oder nicht. Der dynamische Ausdruck ist schlecht und der Punch fehlt so, dass man fast erwartet, dass seine Ecke das Handtuch wirft.

Dies ist umso frustrierender, als es einen Rückschritt darstellt. Der Port ist sauberer und detaillierter als sein Vorgänger, aber der Connect schafft es, Musik miteinander zu verbinden und sie auf eine viel zusammenhängendere und ansprechendere Weise zu liefern.

(Bildnachweis: Sonos)

Es sind diese letzteren Talente, die am wichtigsten sind, und die Tatsache, dass Sonos seine Kunden auffordert, mehr für ein Produkt mit schlechterer Leistung auszugeben, ist eine echte Enttäuschung.

Die Verwendung eines externen DAC ist hilfreich. Wenn Sie also einen anständigen in Ihren Verstärker eingebaut haben, empfehlen wir Ihnen, den digitalen Ausgang des Ports zu verwenden – obwohl wir zögern würden, die bereits erheblichen Kosten durch die Integration eines externen DAC zu erhöhen.

Wir versuchen es mit dem preisgekrönten Akkord-Qutest (1195 £), was die Leistung vorhersehbar verbessert, aber nicht in einem wundersamen Ausmaß. Als Streamer im Wert von 1600 £ würde diese Paarung immer noch nur drei Sterne erhalten.

Urteil

Wenn Sie Ihre HiFi-Anlage in ein Sonos-Multiroom-Setup integrieren möchten, empfehlen wir Ihnen, etwas mehr für den Vier-Sterne-Sonos-Verstärker auszugeben. Obwohl es nicht perfekt ist, ist es besser, unabhängig davon, ob Sie die zusätzlichen Funktionen jemals nutzen oder nicht.

Ansonsten, wenn es sich um einen Multiroom-Streamer handelt, der nicht unbedingt Sonos sein muss, dann liegen Komponenten wie der Bluesound Node 2i in Bezug auf die Klangqualität vor dem Port.

der ruhige Ort, an dem man zuschauen kann

Wir wünschten, der Port wäre besser gewesen, aber wenn Sie entschlossen sind, Ihren ausgehenden Sonos Connect zu ersetzen (obwohl Sie dies nicht unbedingt tun müssen), müssen Sie etwas mehr sparen oder mit durchschnittlicher Audioqualität auskommen.

PUNKTE

    Klang3Merkmale5Bauen4

MEHR:

Beste Musikstreamer 2020

Lesen Sie unsere Bluesound Node 2i-Rezension

DIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE ZU$ 695 bei Amazon