Jahr

Roku Streaming Stick + Rezension

DIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE ZU113,51 $ bei Amazon

Für das Unternehmen hinter Sky ist enorm erfolgreich Jetzt Fernsehen Box hat Roku ein niedriges Profil. Obwohl in den USA ein bekannter Name, kommt die Markenbekanntheit in Großbritannien nicht annähernd an die von Amazon Fire TV oder Google heran Chromecast .



Das erste 4K-Streaming-Gerät des Unternehmens (und immer noch das einzige in Großbritannien erhältliche), der Streaming Stick+, kombiniert das Beste aus beiden und bringt das Unternehmen auf den neuesten Stand der Konkurrenz. Es bestehen bleibende Zweifel, wie sehr Sie ein Gerät dieser Art wirklich brauchen, aber der Roku Streaming Stick+ gibt mehrere gute Gründe dafür.

Bauen





Der Name ist ein Werbegeschenk, aber der Streaming Stick+ ist im Wesentlichen ein Stick, der streamt. Wie Amazon Fire TV-Stick 4K , es ist ein Dongle, der direkt in Ihre HDMI-Buchse eingesteckt wird – obwohl er viel schlanker und einfacher unterzubringen ist als sein Konkurrent.

Im Gegensatz zum Fire TV befindet sich kein HDMI-Verlängerungskabel in der Box. Sie können eines kostenlos auf der Website von Roku bestellen, aber das ist nicht ideal. Der Stick+ wird über die USB-Buchse Ihres Fernsehers mit Strom versorgt, was ihn bequemer macht als der Fire TV und Chromecast Ultra , die zum Betrieb Netzstrom benötigen. Es ist auch ein Stecker enthalten, um es über das Stromnetz zu betreiben.

Es verwendet einen Mini-USB-zu-USB-Anschluss, aber das mitgelieferte Kabel ist etwas klobig. Das liegt daran, dass ein drahtloser Verstärker eingebaut ist, um die WLAN-Stärke zu erhöhen. Dies ist hier noch wichtiger, da es im Gegensatz zum Fire TV keine Möglichkeit gibt, über Ethernet fest zu verdrahten.

Die im Lieferumfang enthaltene kleine Fernbedienung übernimmt alle Grundlagen für Navigation und Wiedergabe. Es kommt auch mit vier Shortcut-Tasten – eine für Netflix und drei eher zufällige Entscheidungen von YuppTV, Red Bull TV und Rakuten.

Merkmale



Das Einrichten des Roku Streaming Stick+ ist kein Problem. Schließen Sie es an und eine Bildschirmanleitung führt Sie durch den Vorgang. Sobald sich der Roku in Ihrem bevorzugten Wi-Fi-Netzwerk befindet, überprüft er Ihre Verbindung sowie die Spezifikationen Ihres Displays und des HDMI-Anschlusses, um die Videoqualität zu bestimmen, die Ihr Setup empfangen kann.

Wählen Sie einen HDCP2.2-zertifizierten HDMI 2.0-Eingang und der Roku-Stick unterstützt Videos bis zu 4K bei 60fps. Registrieren Sie Ihren Streaming Stick+ auf der Roku-Website und von hier aus, und Sie können Apps (oder „Kanäle“) zum Herunterladen auf Ihr Gerät auswählen.

Die Roku-Benutzeroberfläche hat sich im Laufe der Jahre nicht viel verändert, aber sie ist einfach, sauber, klar und verfügt nur über eine Handvoll Menüoptionen, wobei der Startbildschirm größtenteils einem Raster Ihrer ausgewählten Apps gewidmet ist.

Es ist ein objektiverer Ansatz für Amazons Fire TV, das seine eigenen Inhalte über seine Benutzeroberfläche überträgt. Da das Roku eine neutrale Partei ist, erhalten Sie die gleiche Erfahrung, unabhängig davon, welche Streaming-Apps Sie abonnieren.

Heimkinosysteme schwarzer Freitag

MEHR: 13 der besten TV-Sendungen auf Amazon Prime Video

Einige der Apps sind jedoch nicht so aktuell, wie Sie es anderswo finden. Amazon zum Beispiel hat eine veraltete Oberfläche im Vergleich zur neuesten Version auf Ihrem Smart-TV. Spotify ist ähnlich, mit eingeschränkteren Funktionen als anderswo. Es ist unklar, ob dies an Roku oder den App-Anbietern liegt, aber Sie erhalten ein besseres Erlebnis über Amazons Fire TV Stick 4K.

Die Menüoptionen sind kurz gehalten, daher gibt es neben den Standardsuch- und Einstellungsmöglichkeiten auch einen „Channel Store“ und eine Option für „My Feed“. Der Channel Store ist die Anlaufstelle für weitere Apps mit Tausenden zur Auswahl. Es gibt auch über hundert Spiele zum Herunterladen, aber sie sind im Vergleich zu den reichhaltigeren Spieloptionen von Amazon relativ einfach.

Der Abschnitt „Mein Feed“ dient als Inspiration für das, was Sie sich ansehen sollten, mit einer Auswahl aktueller Fernsehsendungen und Filme, die Sie mit Ihrem Roku-Stick ansehen können.

MEHR: Spotify-Rezension

Leistung

Derzeit kommt der Großteil der gestreamten 4K-Inhalte in Großbritannien von Amazon, Netflix und YouTube, und mit dem Streaming Stick+ haben Sie außerdem Zugriff auf alle HDR Unterstützung für HDR10.

Sie erhalten auch Zugang zu den großen Catch-up-Diensten wie BBC iPlayer, ITV Player, All 4 und Demand 5 sowie Sky-Inhalten aus dem Sky Store und Now TV – etwas, das Amazon Fire TV nicht bietet. Dies ist eines der umfassendsten Angebote auf dem Markt, insbesondere wenn Sie auch auf den Roku Streaming Stick + streamen können.

Streamen starten Okay von Netflix in 4K HDR und es gibt eine spürbare Qualitätsverbesserung der Full-HD-Bilder auf dem Roku Express. Das Bild ist scharf und detailliert, mit HDR zur Hand, um Bilder wirkungsvoller zu machen. Die Szenen von Okja und Mija im Wald haben ebenso satte wie subtile Grüntöne und eine Einsicht, die eine glaubwürdige Tiefe erzeugt.

MEHR: So sehen Sie 4K-Videos online und im Fernsehen an

Das Puffern ist auch schnell. Die Ladezeiten dauern etwas länger als bei gleichem Inhalt auf unserem Samsung QE49Q7C, aber das Puffern auf die beabsichtigte Auflösung ist viel schneller. Das Navigieren in der Benutzeroberfläche ist ähnlich schnell, obwohl die Amazon Fire TV-Stick 4K wahrscheinlich nur über Pips es für Out-and-out-Geschwindigkeit. Wir erleben einige Fälle, in denen Thumbnail-Grafiken nicht geladen werden, während wir durch den Channel Store scrollen.

Für zusätzliche Funktionen sollten Sie die mobile Roku-App herunterladen, die für iOS und Android kostenlos ist. Es bietet Ihnen nicht nur eine frischere, reichhaltigere Benutzeroberfläche als die Ihres Fernsehers, sondern bietet auch eine einfache Sprachsuche zum Nachschlagen von Filmen oder Schauspielern. Es ist kein Alexa, aber die Option ist vorhanden, wenn Sie es möchten.

Google Chromecast vs Amazon Fire TV

Es gibt Ihnen auch die Möglichkeit, Fotos, Videos und Musik von Ihrem Telefon oder Tablet an den Fernseher zu senden, und einen 'privaten Hörmodus', der den Fernsehton an einen an Ihr Gerät angeschlossenen Kopfhörer sendet. Wir bemerken eine gewisse Verzögerung bei der Verwendung von Bluetooth-Kopfhörern, daher würden wir ein kabelgebundenes Paar für das beste Erlebnis empfehlen.

MEHR: HDR-TV: Was ist das? Wie können Sie es bekommen?

Urteil

Ohne Zweifel ist der Roku Streaming Stick+ ein tolles Gerät und dank einer großen Auswahl an Apps und einer neutralen Herangehensweise eines der besten seiner Art.

Die Einrichtung ist einfach, es hat eine einfach zu bedienende Oberfläche und ist schnell im Einsatz – es bleibt nur noch die Frage, ob Sie es wirklich brauchen.

Da viele 4K-Smart-TVs einen guten Teil der Funktionen des Streaming Stick+ bieten und in einigen Fällen (z von Apps.

Und selbst wenn Sie sich für einen 4K-Videostreamer entscheiden, ist der Amazon Fire TV Stick 4K noch günstiger, schicker und hat Dolby Vision an Bord.

DIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE ZU113,51 $ bei Amazon