Bewertungen

Oppo Enco X-Rezension

DIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE ZU209,95 $ bei BuyMobile ZU$ 338 bei Ebay ZU$ 338,99 bei Amazon

Dinge, die jeden Tag schwieriger werden (das Neueste in einer Reihe): Herstellung eines Paars von True Wireless In-Ear-Kopfhörern zu einem realistischen Preis, die sich in gewisser Weise von den vielen anderen True Wireless In-Ear-Kopfhörern zu realistischen Preisen unterscheiden, die bereits den Markt überschwemmen .



Ein so unerschrockenes Unternehmen wie Oppo hat natürlich die eine oder andere Idee, wie es umgesetzt werden kann. Die Beteiligung des dänischen Lautsprecherherstellers Dynaudio an der Enco X ist ein ausgezeichneter Anfang. Es ist auch eine gute Idee, einige aufmerksamkeitsstarke Spezifikationen (wie zum Beispiel Bluetooth 5.2) zu haben. Und es schadet auch nicht, diese Kopfhörer in das breitere Oppo-Ökosystem einzubinden.

Die eigentliche Frage ist jedoch: Können diese USPs dem Enco X helfen, sich von der Masse abzuheben?





Preisgestaltung

In einer seltsamen Umkehrung der üblichen Praxis können Kunden in Großbritannien weniger (£149) für das Oppo Enco X ausgeben, indem sie direkt zu . gehen oppostore.de als beim Einkaufen bei Amazon (£169). In beiden Fällen muss sich der Enco X jedoch mit einigen angesehenen Alternativen von Cambridge Audio (mit seinen 120 £) messen Melomania 1 Plus ) sowie das allgegenwärtige AirPods Pro von Apple (179 €).

Kunden in Australien sollten bereit sein, sich von 349 AU $ zu trennen, was im Vergleich zum britischen Angebotspreis günstig ist. Oppo hat in den USA noch keinen Preis festgelegt – tatsächlich muss Oppo noch bestätigen, dass der Enco X es überhaupt in die Staaten schaffen wird.

Bauen

(Bildnachweis: Oppo)

Auf den ersten Blick sieht der Enco X direkt aus der Apple AirPods-Schule des 'dangly stem' echter kabelloser In-Ear-Kopfhörer Design, aber die Art und Weise, wie sie passen, macht sie nicht so sehr zu einem „baumelnden Vorbau“, sondern zu einem „nach vorne zeigenden Vorbau“.



beste kopfhörer unter 50 2016

In jedem Fall ist der 'Stiel' -Teil des Designs etwas dezenter als einige Alternativen, und folglich sehen Sie beim Tragen nicht ganz so aus wie ein Cybernaut. Und da sie jeweils 4,8 g wiegen, sind sie auch kaum eine lästige Pflicht.

Die Ohrhörer sind ein schönes Beispiel für die Kunst des Spritzgießers – sie sind glatt verarbeitet und fertig und sehen entweder in „glossy white“ oder „glossy black“ ziemlich gut aus. Das kompakte, leichte (43 g) Ladeetui sieht dank des positiven Deckelscharniers und des selbstbewussten „co-created by Dynaudio“-Logos gut aus und fühlt sich auch gut an.

Das Case ist mit Qi-Ladepads kompatibel und kann über die USB-C-Buchse auch an das Stromnetz angeschlossen werden. Die Akkulaufzeit der Ohrhörer beträgt durchschnittlich vier Stunden mit Noise Cancelling auf „Maximum“ und etwas besser fünfeinhalb Stunden im ausgeschalteten Zustand.

Das Gehäuse selbst kann weitere vier volle Ladungen halten, so dass eine All-in-Akkulaufzeit von irgendwo zwischen 20 und 26 Stunden erreichbar ist. Die Liste der alternativen Designs, die zwischen den Ladungen länger dauern werden, ist bequem zu lang, um sie hier zu reproduzieren.

Kompfort

(Bildnachweis: Oppo)

Wo kann man Selbstmordkommando streamen?

Oppo bietet eine ziemlich große Auswahl an Ohrstöpseln in verschiedenen Größen und unterschiedlichen Härten in der Enco X-Verpackung an. In Kombination mit dem relativ geringen Gewicht und der sorgfältig ergonomischen Form des Business-Endes der Ohrhörer selbst ist Komfort kein Problem. Sicherlich ist die Akkulaufzeit der Ohrhörer erschöpft, bevor Sie es sind.

Eine IP56-Einstufung bedeutet, dass sie von kurzzeitiger Feuchtigkeit nicht beeinträchtigt werden, und dies, kombiniert mit dem Komfort und der relativen Sicherheit der Passform, macht den Enco X zu einer vernünftigen Wahl für den aktiveren Hörer.

Merkmale

(Bildnachweis: Oppo)

Die große Neuigkeit hier ist natürlich die Beteiligung des dänischen Lautsprecher-Maestro Dynaudio – und obwohl dies für Oppo ein Coup ist, stellen wir uns erneut eine Frage, die wir in den letzten Jahren regelmäßig gestellt haben: „Wann? wird Dynaudio selbst Kopfhörer bauen?“ Sollte sich diese Zusammenarbeit mit Oppo als erfolgreich erweisen, könnte die Antwort lauten: „Noch nicht lange…“

Technische Daten des Oppo Enco X

(Bildnachweis: Oppo)

Es gibt nichts Schlimmeres als vorläufig klingende Musik, daher ist es erfreulich, dass der Oppo Enco X-Sound alles andere als vorläufig ist. Mit einer hochauflösenden Datei von Sparks‘ Hallo junge Liebhaber an Bord über Gezeiten , die Oppo sind ein selbstbewusstes, durchsetzungsfähiges Zuhören, das umso spannender wird, je mehr Sie zuhören.

Der obere Teil des Frequenzbereichs ist hier hell und angreifend, aber niemals hart oder kantig – der Enco X beißt sich mit echter Entschlossenheit in die Vorderkante der Höhen, aber es gibt viel Kontrolle und Substanz, die mit dem Glanz einhergehen.

Am anderen Ende sind die Bassnoten tief und richtig geformt, mit vielen Informationen zu Textur und Klangfarbe. Es gibt mehr als genug Punch und Variation, um das Oppo zu einem artikulierten und aufschlussreichen Hören zu machen, wenn es um die tiefsten Frequenzen geht.

Zwischen diesen beiden Extremen ist der Mittelton ebenso gut umgesetzt und ebenso überzeugend. Aufgrund der hohen Detailstufen werden die Eigenheiten des Gesangs (von denen es viele gibt) deutlich gemacht, was das Gefühl einer expliziten Wiedergabe der Aufnahme nur noch verstärkt.

Die von Dynaudio angegebene Dual-Treiber-Anordnung könnte auf Schwierigkeiten bei der Frequenzintegration hinweisen, aber wir hätten uns keine Sorgen machen müssen. Der gesamte Frequenzbereich ist fließend integriert, ohne übermäßige Betonung oder Zurückhaltung – der Weg von den tiefsten zu den höchsten Frequenzen ist natürlich und gleichmäßig.

Und „Selbstvertrauen“ (von dem die Oppo reichlich haben) ist hier nicht mit „Verwegenheit“ zu verwechseln. Der Enco X stellt sich gerne vor, aber es gibt immer viel Kontrolle und Disziplin, die mit der positiven Einstellung einhergehen.

was kommt mit der Playstation 5

(Bildnachweis: Oppo)

Wechseln zu 20+ Klavierimprovisationen von Antiguo Autómata Mexicano ermöglicht es dem Enco X, eine angenehme Einrichtung mit harmonisch-dynamischem Ausdruck zu demonstrieren. Bei einem Solo-Piano gibt es kein Versteck, und das Oppo macht jede Taste und jedes Pedal zu einem individuellen Ereignis mit seinen eigenen Details von Sustain und Decay. Dazu kommt eine feine Anlage mit der breiteren Dynamik von Ruhe und Lautheit.

Wenn es einen Mangel an der Leistung des Oppo gibt, liegt es an der Größe ihrer Klangbühne. Sie organisieren eine Aufnahme gut und individualisieren einzelne Elemente einer Aufnahme ebenso sicher wie sie eine Aufnahme als eine Einheit vereinen. Aber die Bühne, auf der das alles passiert, ist nur ein bisschen eng und klein. Wenn Sie bei einer Aufnahme weite Räume mögen, lässt der Enco X möglicherweise Wünsche offen.

Auch wenn Sie eine Decke der Stille gegenüber externen Geräuschen bevorzugen, wird sich der Oppo als alles andere als ideal erweisen. Der Enco X kann mit Sicherheit Außengeräusche minimieren, aber mit der Noise-Cancelling-Einstellung auf 'max' gibt es nicht nur eine leichte Andeutung von Zischen, da die Noise-Reduction-Schaltung ihr Ding macht, sondern auch ein wenig von der Top-End-Positivität geht auch in die Irre.

Es ist besser, ihn in der Position 'Ein' zu belassen, die das Gegensignal reduziert und den größten Teil des Höhenglanzes wiederherstellt, auch wenn die Außenwelt nicht vollständig ausgeblendet wird.

Urteil

Für einige Leute – höchstwahrscheinlich diejenigen, die bereits große Anhänger von Oppo-Produkten sind – nähert sich der Enco X dem Status eines „Kein Problems“. Auch der Rest von uns wird hier viel zu bewundern finden, insbesondere die schön beurteilte Kühnheit ihres Sounds. Sie sind jedoch nicht ohne Eigenheiten, und es fehlt ihnen kaum an Konkurrenz.

PUNKTE

    Klang4Kompfort5Bauen5

MEHR:

Lesen Sie unseren Leitfaden zum beste In-Ear-Kopfhörer

Lesen Sie unsere Cambridge Audio Melomania 1 Plus-Rezension

Lesen Sie unsere Apple AirPods Pro-Test

DIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE ZU209,95 $ bei BuyMobile ZU$ 338 bei Ebay ZU$ 338,99 bei Amazon