Nachrichten

Neue Marantz AV-Receiver 2019: IMAX Enhanced, eARC, Netzwerk-Streaming

Fast auf den Tag genau ein Jahr nach der Ankündigung seiner AV-Verstärker-Reihe 2018 hat Marantz heute pünktlich zwei AV-Receiver für 2019 vorgestellt. Die Modelle 7.2-Kanal SR5014 und 9.2-Kanal SR6014 sind in der Lage, 100 und 110 Watt zu betreiben Leistung pro Kanal und die Funktionen umfassen sowohl Heimkino- als auch benutzerdefinierte Installationsanwendungen.

Zusätzlich zu Dolby Atmos und DTS:X Kompatibilität werden sowohl die virtuellen Surround- als auch die Height-Sound-Technologien des Unternehmens (Dolby Atmos Height Virtualization Technology und DTS Virtual:X) unterstützt, um in Setups ohne zusätzliche Lautsprecher ein immersives Erlebnis zu bieten.

Wie zu erwarten, kann jeder der acht HDMI-Eingänge des Modells die neuesten Bildtechnologien passieren, darunter 4K 60Hz, HDR, Dolby Vision HDR, HLG und den BT.2020 Farbraum.



Kopfhörer zum Fernsehen

eARC (Enhanced Audio Return Channel) , das die verlustfreie Übertragung von Surround-Sound-Formaten (wie Dolby TrueHD und Atmos) von TV-Apps über ein einziges HDMI-Kabel ermöglicht, wird unterstützt. Und der Auto Low Latency Mode (ALLM) wurde auch entwickelt, um das Spielerlebnis für Besitzer von Xbox One und ALLM-kompatiblen Fernsehern (wie den 4K-OLED-Fernsehern von LG 2019 und ausgewählten 4K-Modellen von Samsung) zu verbessern.

Mit der integrierten Multiroom-Hi-Res-Streaming-Plattform HEOS können die neuen Receiver der SR-Serie vernetzte Musikdateien abspielen, einschließlich 24-Bit/192-kHz-PCM und DSD 5,6 MHz, sowie von einer Vielzahl von Musikdiensten streamen . Es gibt auch einen Phono-Eingang zum Anschließen eines Plattenspielers, und der teurere SR6014 unterstützt IMAX Enhanced.

Durch eine externe intelligenter Lautsprecher oder Gerät im selben Netzwerk können die AV-Receiver auch Befehle über Amazon Alexa, Google Assistant, Apple Siri und den High-End Smart Home Automation Assistant Josh.ai empfangen.

Neu für die 2019er AVR-Modelle sind die Marantz SR5014 und SR6014 mit dem, was Denon als HDMI Multiple Input Assign bezeichnet, das es Benutzern ermöglicht, mehrere Audioquellen zu hören und gleichzeitig denselben Videoinhalt auf dem Bildschirm anzuzeigen.

Eine ganze Reihe vielseitiger Audyssey-Software, einschließlich MultEQ XT32 Room Calibration, ist korrekt und vorhanden, um Anpassungen und Feinabstimmungen der Leistung zu ermöglichen. Und nicht zuletzt gibt es Unterstützung für OvrC Smart Remote Management, ihiji Invision und Domotz Pro benutzerdefinierte Installationsanwendungen.

Die Marantz SR6014 und SR5014 werden Mitte Juli zum Preis von 999 US-Dollar bzw. 1499 US-Dollar erhältlich sein. Preise und Verfügbarkeit in Großbritannien und der EU folgen.

MEHR:

Beste AV-Receiver 2019: Brillante Heimkino-Verstärker

So richten Sie Ihren AV-Receiver ein und erhalten den besten Klang