Huawei

Huawei P20 Pro Test

DIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE ZU$ 560,39 bei Amazon

Huawei strebt einen Platz am oberen Tisch des Smartphones an, und mit seinem neuesten Flaggschiff - dem Huawei P20 Pro - könnte es einen verdienen.

Mit fast 800 £ ist es teuer, aber es steckt auch voller modernster Funktionen und Technologien, von Gesichtserkennung und Fingerabdrucksensoren bis hin zu einer KI-unterstützten Kamera und sogar dem trendigen 'Notch' -Design.

Entscheidend ist, dass es auf dem Niveau aussieht, sich anfühlt und funktioniert, das wir von einem Flaggschiff-Telefon erwarten.



MEHR: Huawei bringt die Flaggschiff-Smartphones P20 und P20 Pro mit Dolby Atmos auf den Markt

Bauen

Wie es sich für ein High-End-Telefon im Jahr 2018 gehört, ist es ein Splitter aus stilvollem Glas mit einem supergroßen 6,1-Zoll-Bildschirm.

Die Aluminiumfront und die allzu vertraute Optik sind nicht unbedingt eine schlechte Sache, aber sie heben das P20 Pro sicherlich nicht vom überfüllten Smartphone-Markt ab.

Drehen Sie es jedoch um und das Glas auf der Rückseite ist ein echter Hingucker - vor allem, wenn Sie sich für die mitternachtsblaue Option entscheiden.

Sie werden auch drei Objektive und etwas Leica-Branding bemerken, was darauf hindeutet, dass die P20 Pro-Kamera Geschäfte macht.

Es sieht aus und fühlt sich genauso an wie das Premium-Telefon, und es ist merklich schlauer als Konkurrenten wie das Google Pixel 2 XL – wenn auch definitiv auf der rutschigen Seite, es sei denn, Sie fügen eine Hülle hinzu.

Zuerst gesehen auf der iPhone X , die Kerbe taucht auch hier auf - obwohl wir nicht sicher sind, warum sie benötigt wird. Das P20 Pro verfügt über eine kleine Einbuchtung am oberen Bildschirmrand, die Platz für den Gesichtsscanner macht.

Die Frontkamera und ein Lautsprecher füllen einen Teil des Platzes aus, aber zum Glück können Sie sie ganz entfernen.

Eine Bildschirmeinstellung macht die obere Statusleiste komplett schwarz, wodurch die Kerbe unsichtbar wird und nur die grauen Benachrichtigungen auf einer schwarzen Leiste bleiben. Eine clevere, einfache Lösung für Notch-Ungläubige.

MEHR: Google Pixel 2 XL-Rezension

Sony wh-1000xm3 vs xm4

Einschalt- und Lautstärketasten befinden sich oben rechts und unten befindet sich eine Home-Taste. Während viele High-End-Telefone diese entfernen, ist Huawei dabei geblieben – und hat einen Fingerabdrucksensor hinzugefügt.

Beim P20 Pro ist es nicht mehr hinten wie beim letztjährigen Flaggschiff Mate 10 Pro (und vielen Android-Rivalen). Der Sensor arbeitet so schnell wie jeder andere und auf eine Art und Weise, die ziemlich Standard ist.

Was nicht Standard ist, ist die Gesichtserkennung. Der Face-ID-Modus des P20 Pro bedeutet, dass Sie das Telefon durch einfaches Ansehen entsperren können – obwohl es sowohl bei hellen als auch bei dunklen Bedingungen gut funktioniert, erweist es sich als etwas temperamentvoller, wenn Sie eine Brille tragen.

Das Telefon sollte aufwachen, um Ihr Gesicht zu scannen, wenn Sie es anheben, aber diese Funktion ist auch ein kleiner Hit.

Wenn wir das Telefon halten oder uns bewegen, starren wir manchmal auf einen leeren Bildschirm. Ein Druck auf den Power-Button schaltet den Bildschirm ein und weckt die Gesichtsentsperrung.

MEHR: Huawei Mate 10 Pro Test

Merkmale

Der Fingerabdrucksensor und die Gesichtserkennung sind zwei der auffälligsten Features, aber dieses Huawei hat noch viel mehr. Die Partnerschaft von Huawei mit Leica hat hier einen Höhepunkt erreicht – dieses Telefon bietet branchenführende drei Linsen an der Hauptrückfahrkamera.

Ein 40-MP-Objektiv wird von einem 8-MP-Teleobjektiv zum Zoomen und einem 20-MP-Monochrom-Objektiv unterstützt, das bei schlechten Lichtverhältnissen für Details sorgt. Die Frontkamera hat inzwischen 24 MP – etwa dreimal so viele Pixel wie die Selfie-Kamera des iPhone X.

All diese Technologie wird durch die 4D Predictive Focus-Funktion des Telefons unterstützt, die die Bewegung von sich bewegenden Objekten berechnet, um bessere und stabilere Bilder aufzunehmen.

Die Kamerafunktionalität und -funktionen sind reichlich, mit Master AI vielleicht der Schlagzeilen-Grabber - sie bietet eine automatische Anpassung Ihrer Aufnahmen für optimale Ergebnisse. Es gibt Nachtmodus, Pro-Modus, HDR, Panorama, Zeitraffer-Funktionen und mehr.

Auf dem P20 Pro läuft Android 8.1 Oreo, die neueste Version von Googles Betriebssystem. (Android P befindet sich derzeit in der Betaphase.)

Wie bei den meisten anderen Android-Handys gibt es auch hier eine gewisse Menge an Bloatware. Huawei hat seine eigenen Apps, den „Huawei ID“-Login für den Zugriff auf weitere Huawei-Dienste und einige geringfügige Variationen in einigen Telefonmenüs hinzugefügt. Zum Glück ist es eine relativ subtile Version von Android.

Das Telefon verfügt über 6 GB RAM und die Kirin 970-CPU des Unternehmens (die gleiche wie beim Mate 10 Pro im letzten Jahr) sowie 128 GB integrierten Speicher (der für Apps, Fotos und Musik ausreichen sollte). Aber leider gibt es keinen SD-Kartenslot zum Erweitern des Speichers.

Es hat den gleichen 4000-mAh-Akku wie das Mate 10 Pro, sodass Sie den ganzen Tag problemlos durchhalten können.

An der Unterseite des Telefons befindet sich ein USB-C-Anschluss zum Aufladen und Anschließen der mitgelieferten Kopfhörer, aber es gibt keinen 3,5-mm-Eingang für Ihre Kopfhörerbuchse.

Huawei liefert einen generischen Dongle zum Anschließen Ihrer kabelgebundenen Kopfhörer an den USB-C-Anschluss – wenn Sie jedoch (wie wir) Dongles als störend empfinden, können Sie jederzeit drahtlos arbeiten.

Bildschirm

Das P20 Pro verfügt über einen 6,1-Zoll-OLED-Bildschirm mit einer Auflösung von 2240 x 1080 und behaupteten 16,7 Millionen Farben. Es hat eine niedrigere Auflösung als das Samsung Galaxy S9 und S9 + , die beide mit 2960 x 1440 Bildschirmen ausgestattet sind, und auch die Auflösung des iPhone X von 2436 x 1125.

Das P20 Pro unterstützt auch HDR, das durch ein Symbol angezeigt wird, wenn Sie eine kompatible Show auswählen Netflix .

Wie sieht dieser OLED-Bildschirm eigentlich aus? Wir starten BBC iPlayer und laden einige Tages-TV-Programme in „High Quality“ herunter – und wir sind beeindruckt. Das P20 Pro liefert saubere, scharfe und klare Programme.

MEHR: BBC iPlayer-Rezension

BBC-Dramen sind ein großartiger Test für natürliche Farben und Hauttöne – und verglichen mit einigen Konkurrenten ist das P20 Pro wirklich so, als würde man einen Film vom Bildschirm entfernen. Gesichter sind realistisch und Bilder haben ein echtes Gefühl von Tiefe.

Die Kanten sind scharf und es gibt beeindruckende Hintergrunddetails. Sie können den Farbmodus und die Farbtemperatur optimieren, aber wir finden, dass dieses Huawei-Telefon druckvolle, helle und lebendige Farben liefert.

bester film auf blue ray

HDR-Inhalte werden unterstützt, und das P20 Pro erfüllt alle Kriterien, um HDR-Programme auf Netflix zu unterstützen. Damit befindet es sich in erhabener Gesellschaft, da viele Flaggschiff-Handys die Netflix-Kriterien im Wesentlichen nicht erfüllen, selbst wenn sie tun unterstützt HDR-Video.

Die Bilder sind dynamisch, zeigen einen beeindruckenden Kontrast zwischen dunklen Ebenen und hellen Farben und graben wieder viele Details heraus, ohne die Schwarztiefe zu beeinträchtigen.

Das P20 Pro kann sich rühmen, von Leica mitentwickelt zu werden und sticht mit seinem dreilinsigen Kamerasystem auf dem Papier – und auf der Rückseite des Bildschirms – auf jeden Fall heraus. Die Linsen sitzen nicht bündig, aber das ist heutzutage Standard.

MEHR: Beste Smartphones 2018

Zahlen und Funktionen sind nur die halbe Wahrheit, aber wenn Sie nur zeigen und schießen möchten, um anständige Bilder zu erhalten, ist die gute Nachricht, dass Sie dies können. Die Bilder sind detailliert und farbenfroh.

Details sind scharf und Kanten werden selbst bei großen Panoramaaufnahmen nicht weich. Es bietet eine gute Leistung bei schwachem Licht, mit guten Kontrastwerten, die Schatten getreu wiedergeben und einen realistischen Unterschied zwischen Dunkel und Hell zeigen.

Master AI wird Ihr Bild verzaubern und wir sind ziemlich zufrieden mit dem, was wir sehen. Es bietet eine hellere, lebendigere Palette. Wenn Sie also lieber ein natürlicheres, realistischeres Aussehen wünschen, sind Sie möglicherweise besser mit Pro oder schalten Sie Master AI einfach aus.

In jedem Fall ist die P20 Pro-Kamera jedoch eine der besten auf dem Markt.

Klang

Das Huawei P20 Pro bietet Unterstützung für Dolby Atmos und Inhalte, die mit dem AC-4-Audiocodec von Dolby kodiert sind, und verspricht eine größere Klangbühne als Konkurrenten. Das P20 Pro unterstützt auch drahtloses Audio mit freundlicher Genehmigung von aptX-Bluetooth .

Es gibt keinen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss, daher müssen Sie stattdessen den Dongle verwenden, um Ihre Standard-Kopfhörerbuchse an den USB-C-Anschluss anzuschließen. Es gibt auch einige Freebie-Kopfhörer, aber sie sind nicht viel Cop.

Das Telefon unterstützt Hi-Res-Audio bis zu 32 Bit / 384 kHz Audio und im Gegensatz zu einigen Android-Telefonen gibt es eine einfache „Musik“-App, sodass Sie sich nicht auf Google Music verlassen oder eine allgemeine Anwendung für Ihre Musikbibliothek auswählen müssen.

MEHR: Dolby Atmos – Was ist das? Wie können Sie es bekommen?

Die Spezifikation mag im Vergleich zum Huawei Mate 10 Pro einen Sprung gemacht haben, aber die Audioleistung ist ähnlich.

Eine hochauflösende Version von R.E.M Pilgerfahrt zeigt eine ordentliche Menge an Details, mit Klarheit am oberen Ende und einem offenen Mitteltöner. Bassnoten werden auch gut genug aufgenommen.

Sei von Blocks & Escher erfordert etwas mehr Drive und Durchschlagskraft und im Vergleich zu Konkurrenz-Handys ist das Huawei ein wenig mangelhaft.

Kickdrums schlagen nicht mit dem gleichen dumpfen Schlag und Snares schnappen nicht ganz mit der gleichen Präzision. Der Track klingt auch auf konkurrierenden Handys größer und geräumiger, wobei das P20 Pro dem Track nicht ganz das gleiche Maß an Dimension verleiht.

MEHR: Hochauflösendes Audio - alles, was Sie wissen müssen

D'Angelos Gebet erfordert das richtige Timing, um den nötigen Schmutz und die Subtilität zu vermitteln, aber auch hier klingt es auf einem iPhone X oder dem Samsung Galaxy S9 besser.

der preis einer xbox one

Der Smartphone-Markt ist wettbewerbsfähig genug, um zu verhindern, dass wir viele Telefone mit schlechtem Klang hören, und dies ist ein typisches Beispiel.

Wenn Sie jedoch bereit sind, Flaggschiff-Geld für ein Telefon auszugeben, suchen Sie woanders nach, wenn die Musikqualität Ihr Hauptanliegen ist.

MEHR: Höre dem zu BGMBH-Playlist planen

Urteil

Das Huawei P20 Pro ist ein gutes Telefon mit einer großartigen Kamera und einigen auffälligen Funktionen.

Aber es ist nicht das letzte Wort in Sachen Audio- oder Videoleistung, was bedeutet, dass es für uns nicht einfach ist, es von ganzem Herzen zu empfehlen.

Sehen Sie sich alle unsere Huawei-Rezensionen an

DIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE ZU$ 560,39 bei Amazon