Ratschlag

So fügen Sie Ihrer HiFi-Anlage eine Sprachsteuerung hinzu

Die Sprachsteuerung ist nicht die einzige Domäne von drahtlosen intelligenten Lautsprechern, wissen Sie. Bellen 'Alexa, öffne Just Eat' bei dir Echopunkt (oder andere Alexa-Lautsprecher ) oder 'Hey Google, was steht für heute in meinem Kalender' an dich Google Assistant-Lautsprecher nur aus Freude zu hören, dass Ihr Terminplan klar ist, ist mittlerweile alltäglich. Aber die Verwendung von gesprochenem Wort zur Steuerung des Hauptmusiksystems in Ihrem Zuhause – Ihrer ernsthaften, großartig klingenden HiFi-Anlage – mag nicht so natürlich erscheinen. Es kann ein Sprung sein, den viele Audio-Enthusiasten nicht einmal wagen. Aber denken Sie einmal darüber nach, Musikliebhaber, denn die verbale Kontrolle über Ihre HiFi-Anlage könnte genau das sein, was Ihr Haushalt braucht.

Hier erklären wir Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten der Sprachsteuerung als Teil einer HiFi-Anlage, egal ob Sie Amazons Alexa, Googles Assistant oder Apples Siri-Plattformen nutzen möchten und ob Sie Ihr traditionelles „Dumm“ mitbringen möchten '-System bis 2021 oder möchten in ein neues Setup mit virtueller Sprachunterstützung im Kern investieren...



(Bildnachweis: Amazon)

Fügen Sie die Sprachsteuerung hinzu, indem Sie einen intelligenten Lautsprecher anschließen

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihrem Vintage-HiFi-System eine Stimme zu verleihen, besteht darin, einen externen intelligenten Lautsprecher daran anzuschließen.

Alexa hinzufügen
Der Amazon Echo Dot Smart Speaker verfügt über einen eigenen integrierten Treiber unter seinen kleinen kugelförmigen Stoffmänteln, aber Sie können den Klang verbessern, indem Sie ihn stattdessen über die Lautsprecher Ihres Soundsystems abspielen lassen. (Amazon hat ein lautsprecherloses Echoeingang Gerät vor ein paar Jahren für genau diesen Zweck, aber es wurde jetzt eingestellt.) Dies mag praktisch sein, aber beachten Sie, dass die Audioqualität hier eingeschränkt ist.

Der Echo Dot bietet kabelgebundene und drahtlose Konnektivität und funktioniert mit fast jedem integrierten Verstärker, Receiver, Soundbar oder Paar aktiver Lautsprecher mit 3,5-mm-Aux-Eingang oder Bluetooth-Verbindung. Bei beiden Verbindungen wird das gesamte Audio – einschließlich der verbalen Antworten von Alexa – über die angeschlossenen Lautsprecher in Ihrem System wiedergegeben.

Der kleine, günstige und fröhliche Amazon Echo Dot hat einen 3,5-mm-Ausgang, was bedeutet, dass Sie ihn an jeden Receiver, integrierten Verstärker oder Aktivlautsprecher mit einem 3,5-mm-Eingang anschließen können. Alternativ verfügt es über das integrierte Advanced Audio Distribution Profile (A2DP) Bluetooth, d. h. Sie können es drahtlos mit jedem Bluetooth-fähigen Receiver, Lautsprecher oder Soundbar verbinden.

Google Assistant hinzufügen
Möchten Sie, dass stattdessen Google Assistant die Show ausführt? Ebenso können Sie ein Google Nest Mini* (Googles Version des Echo Dot) über Bluetooth koppeln, um Sprachbefehle und Musik über Ihr Bluetooth-Toting-System abzuspielen. Es hat jedoch keinen 3,5-mm-Ausgang.

neue yamaha aventage empfänger 2021

*Dies können auch ältere Smart Speaker von Google, wie der Home Mini.

Wie wäre es mit Hi-Fi mit Alexa oder Google Assistant integriert?

Wie wir bereits erklärt haben, funktioniert fast jeder Receiver, integrierter Verstärker oder Aktivlautsprecher mit einem 3,5-mm-Eingang oder einer Bluetooth-Verbindung im Wesentlichen mit Alexa (oder Google Assistant), wenn Sie bereits einen Alexa-( oder Google-) betriebenes Gerät, um es physisch oder drahtlos zu verbinden.

Für Produkte mit integriertem Alexa und*/oder Google Assistant ist es jedoch nicht erforderlich, dass Sie bereits ein Smart-Gerät eines Drittanbieters besitzen und verbinden. Diese Produkte – selbst „smart“ – verfügen über integrierte Mikrofone, um Ihre Befehle aufzunehmen, und führen die Sprachsoftware von Amazon intern aus, anstatt einfach mit der Technologie zu arbeiten. Diese sind jedoch vorerst mehr oder weniger auf drahtlose „intelligente“ Lautsprecher beschränkt.

*Einige kabellose Lautsprecher sind plattformunabhängig und unterstützen sowohl Alexa als auch Google Assistant, wie z Sonos One .

(Bildnachweis: Sonos)

beste kabellose lautsprecher für fernseher

Wenn es sich um ein Amazon Echo-Gerät handelt, muss Alexa integriert sein, oder? Falsch. Der Echo-Link und Echo Link-Verstärker – Amazons Musik-Streamer bzw. Musik-Streaming-Verstärker – haben keine integrierten Mikrofone, benötigen also immer noch ein Alexa-Gerät eines Drittanbieters, wie z.

Ebenso die Sonos Verstärker – von dem Sie vielleicht denken, dass er sprachsteuerbar wäre – hat kein eingebautes Mikrofon für die Sprachsteuerung. Es reagiert jedoch auf Sprachbefehle, die an verbundene Alexa-, Google- und Siri-betriebene Geräte ausgegeben werden, einschließlich natürlich der Sonos One .

Multiroom-HiFi-Plattformen mit Alexa-Unterstützung

Wenn Sie noch kein HiFi-System kaufen möchten und eines mit Sprachassistentenfreundlichkeit im Mittelpunkt haben möchten, gibt es jetzt mehrere HiFi- und Heimkinokomponenten, die Alexa-freundliche Multiroom-Plattformen integriert haben. Diese Dazu gehören diejenigen, die auf Yamahas MusicCast, HEOS von Denon und BluOS basieren, die alle ein verbessertes Alexa-Erlebnis bieten, wenn ein Alexa-Gerät eines Drittanbieters (wie ein Amazon Echo) über bestimmte Alexa-„Skills“ mit ihnen verbunden ist.

Musikcast
MusicCast ist ein drahtloses Multiroom-Audiosystem, das in mehrere AV-Receiver, Soundbars und drahtlose Lautsprecher von Yamaha integriert ist. Es ermöglicht die Verbindung dieser Geräte über Ihr WLAN-Heimnetzwerk und die Steuerung über eine App auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Wenn Sie Alexa über einen Alexa-Lautsprecher eines Drittanbieters hinzufügen, können Sie sich auf dem Sofa zurücklehnen und einfach nach Musik auf Ihrem MusicCast AV-Receiver fragen.

sind Airpod-Profis das wert?

Falls Sie es nicht wussten, Alexa bietet Funktionen (genannt 'Alexa Skills'), die es uns ermöglichen, ein personalisierteres Erlebnis entsprechend unserem Kit zu erstellen, das von der heruntergeladen werden kann Alexa Skills-Shop , oder indem Sie einfach Alexa sagen, aktivieren Sie [Fertigkeitsname]. Da diese Fähigkeiten Cloud-basiert sind, belegen sie keinen Speicherplatz auf Ihrem Gerät, sodass Sie unbegrenzt aktivieren können. Es gibt zwei Alexa-Skills, die mit MusicCast funktionieren : der MusicCast Smart Home Skill und der MusicCast Skill.

Der MusicCast Smart Home Skill bringt standardmäßige Alexa-Befehle wie Ein-/Ausschalten, Lautstärkeregelung und Wiedergabe/Pause/Überspringen zur Party. Um den AV-Receiver in Ihrem Wohnzimmer einzuschalten, sagen Sie einfach: Alexa, schalten Sie das Wohnzimmer ein.

Die MusicCast-Fähigkeit geht über die Grundlagen hinaus und gibt Ihnen die Kontrolle über einzigartige MusicCast-Funktionen, wie das Verknüpfen/Aufheben der Verknüpfung von Räumen und den direkten Zugriff auf Wiedergabelisten und Favoriten. Um auf die MusicCast-Fähigkeiten zuzugreifen, müssen Sie nach dem Alexa-Weckwort (oder wie auch immer Ihr Aktivierungswort) MusicCast fragen hinzufügen: zum Beispiel Alexa, bitten Sie MusicCast, das Wohnzimmer mit der Küche zu verbinden.

(Bildnachweis: Zukunft)

BluOS
BluOS ist ein von NAD Electronics und seiner Schwestermarke Bluesound entwickeltes Betriebssystem und bildet den Kern der vernetzten Produkte dieser beiden Marken sowie Dali und Monitor Audio.

Um Ihrem BluOS Multiroom-System die Alexa-Sprachsteuerung hinzuzufügen, laden Sie einfach die Fähigkeit zur BluOS-Sprachsteuerung in der Alexa App und verknüpfen Sie Ihre BluOS-fähigen Produkte. Sie können Alexa dann mit einem einzigen Sprachbefehl anweisen, Songs oder Playlists von abonnierten Diensten wie Amazon Music, Tidal und Deezer abzuspielen, die Lautstärke anzupassen oder die Wiedergabe anzuhalten.

BluVoice ist die Sprachsteuerungsschnittstelle (oder das Triggerwort), die als Vermittler zwischen BluOS und einem kompatiblen Sprachassistenten fungiert, sodass BluOS-Besitzer ihr Echo-Gerät fragen können: Alexa, bitten Sie BluVoice, neue Songs auf Tidal abzuspielen.

DTS Play-Fi
Ebenso, um Alexa mit zu verwenden DTS Play-Fi Hi-Fi-Produkte müssen Sie einen angeschlossenen Alexa-unterstützenden Lautsprecher bitten, Musik abzuspielen, was dann auf dem Rest Ihres kompatible Play-Fi-Produkte .

HEOS
Wenn es um die HEOS-Plattform geht, weisen wir Sie auf die BGMBH-Plan 2020 preisgekrönt Denon AVC-X3700H (Oben). Es ist ein 8K-fähiger Heimkinoverstärker, aber diejenigen, die ihn für die Musikwiedergabe verwenden möchten, können auch die hochauflösende Audiodecodierung des AVC-X3700H von Dateien mit bis zu 24 Bit/192 kHz und doppelter Geschwindigkeit nutzen DSD . Am wichtigsten ist – zumindest in Bezug auf die Sprachsteuerung – ein HEOS Home Entertainment-Fähigkeit in der Alexa-App zu aktivieren, was bedeutet, dass Sie alle Ihre HEOS-fähigen Geräte steuern können, indem Sie sich mit Alexa über unterhalten.
HEOS-basiertes Denon- und Marantz-Kit, das . unterstützt AirPlay 2 kann auch von der Siri-Sprachsteuerung profitieren, wenn sie von einem iOS-Gerät (iOS 11.4 und höher) gesteuert wird. Was uns dazu führt...

rca rtu5540 55 "4k uhd led tv bewertungen

Kann ich mein System mit Siri per Sprachsteuerung steuern?

Mit einem Wort, ja – solange etwas in Ihrem System unterstützt AirPlay 2 .

Während Apples Sprachassistent Siri in den Apple integriert ist HomePod oder HomePod Mini Smart Speaker, andere Lautsprecher (wie der Sonos One) und Streaming-Systeme (wie der Bluesound Powernode 2i und KEF LSX ) verlassen Sie sich auf die Verbindung von AirPlay 2 zu Ihrem iOS-Gerät, um mit Siri zu sprechen. Sie müssen lediglich die Apple Home App auf Ihrem iPhone oder iPad öffnen und „Zubehör hinzufügen“ auswählen, um Ihr Gerät hinzuzufügen, zu gruppieren und dann per Sprachsteuerung über Siri zu steuern.

Die Nützlichkeit von Siri ist jedoch eingeschränkter als die von Alexa und Google Assistant und ermöglicht es Ihnen nur, direkt Bitten Sie darum, Musik abzuspielen, die sich entweder auf Apple Music befindet oder lokal auf Ihrem iOS-Gerät gespeichert ist. Sie können auch fragen, ob Sie über Spotify spielen möchten, aber Sie müssen nach Ihrer Anfrage 'auf Spotify' sagen.

MEHR:

Sehen Sie sich unsere Auswahl an beste intelligente Lautsprecher 2021

Oder der beste Multiroom-Systeme 2021

Von Anfang an anfangen? Informieren Sie sich über die beste HiFi-Anlagen 2021