Ratschlag

Fügen AV-Receiver und Soundbars Input-Lag hinzu?

Input-Lag ist heutzutage ein heißes Thema. Spieler auf der ganzen Welt nutzen den Input-Lag als Entschuldigung, um in Online-Deathmatches verprügelt zu werden, und die Hersteller führen ein Wettrüsten, um die niedrigstmöglichen Input-Lag-Zahlen zu liefern.



Gleichzeitig bieten Spielekonsolen vor allem in puncto Sound ein Kinoerlebnis wie nie zuvor, und das nutzen viele Gamer zu Recht, indem sie ihre Geräte an eine Soundbar oder gar einen AV-Verstärker anschließen. Die Frage ist jedoch, ob das Einfügen eines Audiogeräts in die Kette zwischen Konsole und Fernseher diesen Signalweg verlängert und die Eingangsverzögerung erhöht. Und wenn ja, gibt es eine alternative Möglichkeit, alles einzurichten?

Mit unserem bewährten Input-Lag-Tester Leo Bodnar haben wir uns auf den Weg gemacht, es herauszufinden.





Was ist Input-Lag?

Aber das Wichtigste zuerst – was zum Teufel ist überhaupt Input-Lag?

Einfach ausgedrückt ist die Eingabeverzögerung die Zeit, die benötigt wird, bis die Tastendrücke auf einem Gamepad als Aktionen auf dem Bildschirm angezeigt werden. Eine große Verzögerung bedeutet, dass Sie immer hinter der Action stehen, und das ist ein Rezept für eine Katastrophe in schnellen Spielen, ganz zu schweigen von einer frustrierenden und verwirrenden Erfahrung.

In Wahrheit ist viel Input-Lag sicherlich sehr ärgerlich, aber es wird ein wenig zu viel Wert auf die Unterschiede zwischen sehr niedrigen Scores gelegt. Alles unter 40 ms ist für fast jeden einfach nicht wahrnehmbar, und das Beharren einiger, dass sie den Unterschied zwischen 10 ms und 12 ms erkennen können, ist zutiefst verdächtig.

die besten kopfhörer für musik

Wenn Sie jedoch den geringstmöglichen Input-Lag haben, beseitigen Sie dies als Quelle der Niederlage. Darüber hinaus ist es das Letzte, was Sie tun möchten, wenn Sie sich für einen Fernseher mit sehr geringer Verzögerung entschieden haben, ihn in irgendeiner Weise zu verletzen. Und wenn Sie einen Fernseher haben, der bereits ein bisschen träge ist, möchten Sie es sicherlich nicht noch schlimmer machen.

Die Prüfung



(Bildnachweis: Leo Bodnar)

Der Test ist ganz einfach. Das Leo Bodnar-Gerät (Bild oben) gibt über HDMI ein Blinksignal aus, das in den Fernseher und auf den Bildschirm gelangt, wo es dann von einem integrierten Sensor analysiert werden kann. Der Leo Bodnar kann dann die Zeit messen, die zwischen der Erzeugung des Signals an einem Ende und der Abtastung am anderen Ende vergeht.

Zunächst haben wir das Leo Bodnar direkt an unseren Fernseher angeschlossen, um seinen grundlegenden Input-Lag zu erhalten. Wir haben dann nacheinander fünf verschiedene AV-Komponenten zwischen dem Leo Bodnar-Gerät und dem Fernseher angeschlossen, um zu sehen, wie stark sich jede einzelne auf den ursprünglichen Input-Lag-Score auswirkt.

was ist dolby vision hdr

Der für den Test verwendete Fernseher war der Samsung QE55Q80T , einem der preisgünstigsten Gaming-Fernseher des Jahres 2020. Die von uns ausgewählten AV-Komponenten waren die Sony HT-G700 und Sennheiser Ambeo Soundbars, die Sony STR-DN1080 AV-Receiver der Einstiegsklasse und den Denon AVC-X6500H und AVC-X6700H Flaggschiff-AV-Verstärker. Wir haben mehrere Messungen über jeden HDMI-Eingang jedes Geräts durchgeführt, nur für den Fall, dass einige langsamer waren als andere – sie waren es nicht.

Es ist erwähnenswert, dass wir die 1080p-Version des Leo Bodnar Input Lag Testers verwenden. Das heißt, da der Fernseher das Signal dann auf seine native 4K-Auflösung hochskalieren muss, fügt er einen sehr geringen zusätzlichen Input-Lag hinzu. Wenn Sie die neuere 4K-Version des Leo Bodnar Input Lag Testers verwenden würden, würden Sie feststellen, dass die Messungen allgemein etwas niedriger ausfallen.

ultra hallo def tv bewertungen

Wir haben die Ergebnisse auch auf die nächste Millisekunde gerundet, da es regelmäßige Schwankungen von 0,1 bis 0,2 ms gibt, selbst wenn dieselbe Eingabe mehrmals auf dieselbe Weise getestet wird, und wir möchten nicht, dass die Ergebnisse unterschiedlicher aussehen, als sie tatsächlich sind.

Die Ergebnisse

(Bildnachweis: Zukunft)

Nun, das haben wir nicht ganz erwartet. Abgesehen von den oben erwähnten Schwankungen von 0,1-0,2 ms, die wir regelmäßig beobachteten, änderte sich der Input-Lag-Score einfach nicht, wenn das Signal durch eine unserer ausgewählten AV-Komponenten geleitet wurde. Einerseits wirkt das Experiment dadurch ein wenig wie ein Anti-Höhepunkt, andererseits ist es eine gute Nachricht: Sie können Ihre Konsole durch Ihre Soundbar oder AV-Receiver mit geringer Wahrscheinlichkeit, dass es die Leistung beeinträchtigt. Das bedeutet eine bessere Unterhaltungsqualität, ohne Ihr Gameplay zu beeinträchtigen.

Es gibt jedoch zwei wichtige Vorbehalte. Wir haben nur eine kleine Anzahl von Geräten getestet und es ist offensichtlich möglich, dass es Soundbars und AV-Verstärker gibt, die die Eingangsverzögerung erhöhen. Wenn Sie vermuten, dass dies bei Ihrem System der Fall sein könnte, versuchen Sie, Ihre Konsole direkt an Ihren Fernseher anzuschließen, um zu sehen, ob sich das Spielerlebnis reaktionsschneller anfühlt. Wenn ja, könnten Sie dann verwenden ARC/eARC (oder optisch), um den Ton Ihrer Konsole von Ihrem Fernseher auf Ihre AV-Komponente zu übertragen.

Der andere große Vorbehalt ist, dass alle von uns verwendeten Geräte, sofern verfügbar, auf den Pass-Through-Modus eingestellt waren. Mit anderen Worten, sie hatten die Aufgabe, das Signal vom Input Lag Tester einfach ohne Verarbeitung an den Fernseher weiterzugeben.

Bei den meisten Soundbars gibt es keinen alternativen Modus, aber AV-Verstärker und -Receiver verfügen routinemäßig über Modi, die das Signal von Ihren Quellgeräten vor der Ausgabe an Ihren Fernseher verarbeiten, konvertieren und/oder hochskalieren, und diese können einen großen Einfluss auf die Eingabe haben Verzögerung.

Als wir beispielsweise die Option „Videokonvertierung“ auf dem Denon AVC-X6500H aktivierten, sprang die Eingangsverzögerung von den standardmäßigen 12 ms auf etwa 32 ms. Wie bereits erwähnt, ist das immer noch schnell genug, um für die meisten Menschen nicht wahrnehmbar zu sein, aber die Verarbeitung anderer AV-Receiver kann durchaus mehr Verzögerung verursachen als unser Denon. Darüber hinaus ist es sehr unwahrscheinlich, dass die Verarbeitung des Signals von Ihrer Konsole durch Ihren Receiver Vorteile bei der Bildqualität bringt.

Toshiba 50-Zoll-4k-Ultra-HD-Smart-LED-Fernseher

Kurz gesagt, Sie sollten vermeiden, dass Ihr AV-Gerät das Bild von Ihrer Konsole verarbeitet. Bleiben Sie dabei und die Eingangsverzögerung sollte genauso gering bleiben, als ob Ihre Konsole direkt an Ihren Fernseher angeschlossen wäre.

MEHR:

Holen Sie sich den niedrigsten Input-Lag mit einem der beste Gaming-Fernseher

Schauen Sie sich unsere Listen der beste Soundbars und beste AV-Receiver