Bestkäufer

Bestes Smart-TV 2020: Welche Smart-TV-Plattform ist die beste?

Die Zeiten, in denen Sie sich nur zurücklehnen und auf Ihren Fernseher starren, sind lange vorbei. Jetzt verfügen alle Fernseher bis auf die einfachsten über genügend Intelligenz, um eine Art intelligente Plattform mit einer Reihe von Apps zu unterstützen, die Ihnen alles von Spielen und Infotainment bis hin zu Video-Streaming-Diensten bieten.

Nach einem wackeligen – OK, manchmal regelrechten Müll – Anfang haben sich die besten Smart-TVs zu ernsthaft nützlichen Herzen der meisten Haushaltsunterhaltungssysteme entwickelt.

Je weiter sie sich jedoch weiterentwickelt haben, desto mehr Unterschiede haben sich zwischen den einzelnen Smart-TV-Betriebssystemen eingeschlichen. Nicht jedes Smart-TV-System ist gleich – oder gleich. Hier sehen wir uns also die besten Smart-TV-Systeme an, damit Sie herausfinden können, welches das intelligenteste ist und welche Smart-TVs ganz oben auf Ihrer Einkaufsliste stehen sollten.



Samsung Tizen

(Bildnachweis: Zukunft)

Offen gesagt hat Samsungs Smart-TV-System in den letzten Jahren gegen seinen großen Rivalen LG aufgeholt. Mit seinem neuesten Tizen-System ist Samsung jedoch endlich in der Lage, es mit dem renommierten WebOS-System von LG aufzunehmen. Vor allem jetzt, wo es von Apple einen Vorsprung hatte…

Die Benutzeroberfläche von Tizen ist glatt. Wie bei den meisten Smart-Plattformen besteht der Startbildschirm nur aus einem Streifen am unteren Bildschirmrand, sodass Sie weiterhin Fernsehen schauen können, während Sie die intelligenten Dinge erkunden. Es rationalisiert auch den Prozess der Inhaltsfindung, indem eine zweite Ebene von Symbolen angezeigt wird, die direkt mit empfohlenen Shows oder Funktionen verknüpft ist, die auf dem Dienst basieren, den Sie in der unteren Ebene hervorgehoben haben.

All dies geschieht schnell und reibungslos auf allen außer Samsungs billigsten Smart-TVs, und die Menge an Inhalten, die Tizen TV bietet, ist riesig – insbesondere wenn es um den wichtigsten Bereich der Video-Streaming-Plattformen geht.

Die Stammgäste von Netflix , Amazon und YouTube sind alle da, zusammen mit den Catch-up-TV-Diensten für alle wichtigen terrestrischen Sender des Vereinigten Königreichs. Es gibt jedoch auch Google Play Movies and TV, Rakuten TV, Now TV, BT Sport und vor allem Apple TV (wodurch keine 100 £ plus Apple TV-Box erforderlich ist). Alles verfügbar in 4K und HDR wo eine Plattform es unterstützt.

Schade selbst die beste Samsung-Fernseher kann das nicht spielen Dolby Vision Feeds, die von einigen der darin enthaltenen Streaming-Plattformen unterstützt werden, und präsentieren ihre terrestrischen Aufholdienste für Großbritannien nicht im Handy Freeview-Wiedergabe App. Trotzdem sind alle Dinge (besonders die derzeit einzigartigen Apple TV-App ) betrachtet, ist Tizen TV zumindest vorerst die Creme der Smart-TV-Ernte.

jbl flip 4 wasserdichter tragbarer Bluetooth-Lautsprecher

(Bildnachweis: Samsung)

Bester Tizen-Fernseher: Samsung QE65Q90R

Ein QLED, das den Kampf direkt gegen OLED führt, der Q90R ist ein außergewöhnlicher Fernseher.

Spezifikationen
Typ:QLED Auflösung:4K HDR-Unterstützung:HDR10, HDR10+, HLG HDMI-Eingänge:4 Abmessungen (HWT, mit Ständer):92 x 145 x 28 cmDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Überprüfen Sie Amazon
Gründe für den Kauf
+Natürliche, authentische Farben+Tiefes, detailliertes Schwarz+Tolle Blickwinkel
Gründe zu vermeiden
-Unvollkommene Bewegungsverarbeitung-Könnte besser klingen

Die neuesten 4K-Flaggschiffe von Samsung schreiben das Regelwerk für LCD-Fernseher neu. Die innovative neue Panel-Technologie überwindet die traditionellen Betrachtungswinkelbeschränkungen von LCD vollständig. Die direkte Hintergrundbeleuchtung aus fast 500 separat gesteuerten Dimmzonen liefert OLED-konkurrierende Schwarzwerte mit LCD-Helligkeitsstufen. Die QLED-Technologie liefert phänomenal satte HDR-freundliche Farben. Und Tizen sorgt dafür, dass fast jede erdenkliche Quelle die Bildqualität des Fernsehers nutzen kann.

Lesen Sie die vollständige Rezension: Samsung QE65Q90R

LG WebOS

(Bildnachweis: LG)

Als LG WebOS zum ersten Mal vorstellte, fühlte es sich wie das fehlende Glied im Smart-TV-Erlebnis an. Plötzlich hatten wir eine Benutzeroberfläche, die süß aussah, glatt lief und so intuitiv war, dass selbst der technikfeindlichste Fernsehbenutzer damit umgehen konnte.

Es war von Anfang an so gut, dass es unzählige Kopien hervorbrachte – und nicht das Bedürfnis verspürte, so viel zu ändern.

Es basiert immer noch auf dem Konzept, das es eingeführt hat, farbenfrohe Symbollinks zu Apps in einer schmalen Leiste am unteren Bildschirmrand zu platzieren, erst in diesem Jahr hat es damit begonnen, eine zweite Ebene kontextbezogener direkter Inhaltslinks einzuführen.

Das System sieht immer noch großartig aus, da alle Symbole direkt über dem Bild sitzen, während raffinierte Animationen Ihnen helfen, Ihre Position in den Menüs zu verfolgen. Dieses Jahr gibt es auch einen großartigen neuen Bildschirm, der alle Ihre angeschlossenen Geräte überwacht, einschließlich IoT-Kühlschränke, Waschmaschinen usw AI, Amazons Alexa und Googles Assistant Sprachsteuerungsdienste.

WebOS ist auch reich an Inhalten. Netflix , Amazon Prime Video , Google, Now TV, Rakuten und alle terrestrischen TV-Catchup-Dienste sind vorhanden und korrekt, mit HDR- und 4K-Unterstützung (einschließlich in diesem Fall Dolby Vision) im Angebot, wo ein Dienst sie unterstützt. Die terrestrischen TV-Dienste werden auch innerhalb von Freeview Play bereitgestellt. LG hat ausgewählten 2019-Modellen auch Unterstützung für Apple Homekit, Airplay 2 und Apple TV hinzugefügt, wobei 2020-Modelle eine ähnliche Reihe von Funktionen erhalten werden.

(Bildnachweis: Zukunft)

Bester WebOS-Fernseher: LG OLED55C9PLA

Der derzeit wohl beste OLED-Smart-TV auf dem Markt.

Spezifikationen
Typ:DU BIST Auflösung:4K HDR-Unterstützung:HDR10, HLG, Dolby Vision HDMI-Eingänge:4 Abmessungen (HWT, mit Ständer):86 x 145 x 25 cmDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Überprüfen Sie Amazon
Gründe für den Kauf
+Schönes Design+Reichhaltige, natürliche Bilder+Fetter Klang
Gründe zu vermeiden
-Könnte heller sein-Einige dunkle Details fehlen-Besser für Bewegung

WebOS ist nur auf den meisten LG- und einigen B&O-OLED-Fernsehern zu finden. Und bis 2020 Sets in den Verkauf gehen, ist der klare Allround-Gewinner aus der aktuellen webOS-TV-Ernte die C9 OLED-Serie von LG. Diese Sets kombinieren die atemberaubenden, kontrastreichen Bilder, die Sie von OLED-Bildschirmen erhalten, mit der beeindruckenden Leistung und Genauigkeit der neuesten Alpha 9 Generation 2-Verarbeitung von LG – und das alles zu einem Bruchteil des Preises der anderen Alpha 9-Sets von LG.

Lesen Sie die vollständige Rezension: LG OLED55C9PLA

beste kostenlose Musik-Download-App

Android-TV

(Bildnachweis: Sony)

Sported anfangs auf Sony-Fernseher aber jetzt auch auf einigen Fernsehern von Philips (Europa) und TCL (Europa) verwendet, hat sich die Android-TV-Plattform von Google in der Vergangenheit nicht gut entwickelt.

Glücklicherweise bietet die neueste Version - v8.0 - einige ziemlich große Verbesserungen. Aber es ist noch lange nicht perfekt.

Beginnen wir mit den Problemen. Erstens fühlt sich die Benutzeroberfläche überheblich und ungeschickt an – nicht zuletzt, weil der Homescreen der einzige der vier hier behandelten Bildschirme ist, der den gesamten Bildschirm einnimmt. Es ist auch weniger einfach anzupassen als die anderen drei Plattformen und ist nicht so geschickt darin, Ihre Sehgewohnheiten zu verfolgen und die Empfehlungen entsprechend zu verfeinern.

Cricket Live-Streaming online kostenlos ansehen

Obwohl es sehr inhaltsreich ist, scheint ein Großteil dieser Inhalte in einer Fernsehumgebung (anstatt in einer Telefonumgebung) fehl am Platz zu sein. Gleichzeitig unterstützt Android TV jedoch einige ziemlich grundlegende Dinge nicht – einschließlich einiger wichtiger britischer Catch-up-TV-Plattformen.

Darüber hinaus ist es immer noch fehlerhafter und träger als seine Konkurrenten.

Glücklicherweise verbessert die neueste v8.0-Benutzeroberfläche die Laufgeschwindigkeit und Stabilität der Android TV-Plattform sowie die Priorisierung von Videodiensten in den Menüs. Netflix, Amazon Prime, YouTube, GooglePlay Movies und TV sind vorhanden und alle unterstützen 4K und HDR, sofern verfügbar. Aber Marken, die die britischen Catch-up-TV-Dienste vollständig unterstützen möchten, müssen sie über eine externe App hinzufügen – wie im Fall von Sony YouView. Philips bietet zum Zeitpunkt des Schreibens nicht die Möglichkeit, auf seinen Android-TV-Geräten auf alle wichtigen britischen Catch-up-Dienste zuzugreifen.

(Bildnachweis: Zukunft)

Bester Android-Fernseher: Sony KD-65XG9505

Ein Top-Mitteltöner von Sony.

Spezifikationen
Typ:LCD Auflösung:4K HDR-Unterstützung:HDR10, Dolby Vision, HLG HDMI-Eingänge:4 Abmessungen (HWT, mit Ständer):90 x 145 x 33 cmDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Überprüfen Sie Amazon
Gründe für den Kauf
+Detaillierte Bilder+Hell, lebendig und natürlich+Ausgezeichnete Bewegung
Gründe zu vermeiden
-Schwarze könnten tiefer sein-Etwas Hintergrundbeleuchtung blüht-Durchschnittliche Betrachtungswinkel

Die XG95 von Sony verwenden direkte LED-Beleuchtung mit lokaler Dimmung, um starken Kontrast und Helligkeit zu liefern, während die beiden größten (75 und 85 Zoll) Modelle auch eine bahnbrechende Unterstützung für weite Betrachtungswinkel bieten – wenn auch auf Kosten eines Teils des Kontrasts, der auf der kleinere Bildschirme.

Der Star der Show ist jedoch Sonys brillante X1 Ultimate-Videoverarbeitung, die atemberaubende Details, Upscaling von Nicht-4K-Quellen, Farbfinesse und Bewegungswiedergabe liefert.

Lesen Sie die vollständige Rezension: Sony KD-65XG9505

Panasonic Mein Startbildschirm 4.0

(Bildnachweis: Zukunft)

Obwohl sie ihre Grenzen hat, hat die proprietäre Smart-Plattform von Panasonic eine große Sache: Sie ist wirklich einfach zu bedienen.

Der sofort einsatzbereite Startbildschirm besteht aus nur drei sauberen, farbenfrohen Symbolen, die über den unteren Bildschirmrand gelegt werden und Zugriff auf Ihre Apps, verbundenen Geräte und Live-TV-Dienste bieten. Es ist jedoch ein Kinderspiel, dem Startbildschirm Linksymbole für andere Apps hinzuzufügen und deren Laufreihenfolge anzupassen.

Panasonic bietet jetzt auch fünf vertikal scrollbare Decks mit Link-Icons von der Startseite an, die Netflix, Freeview Play und YouTube abdecken. Sie können die Ausführungsreihenfolge dieser Decks anpassen, jedoch nicht, welche Apps auf jedem Deck angezeigt werden. Zum Beispiel können Sie YouTube nicht gegen Amazon Prime austauschen.

Viele Panasonic-Fernseher der Jahre 2019 und 2020 unterstützen ungewöhnlich (aber hervorragend) beide HDR10+ und Dolby Vision dynamische HDR-Formate von Streaming-Plattformen, die sie übertragen.

Das Problem meines Startbildschirms ist, dass er etwas oberflächlich ist. Es wird keine zweite Ebene von direkten Inhaltslinks angezeigt, wenn Sie eine App auf dem Hauptdeck markieren. Es gibt keine integrierte Spracherkennung/-steuerung (obwohl Sie Alexa oder Google Assistant verwenden können, wenn Sie einen externen intelligenten Lautsprecher hinzufügen).

Es gibt keinen Bildschirm zum Überwachen/Steuern von IoT-Geräten, und jenseits des coolen Startbildschirms wird die Präsentation veraltet. Sie müssen dem Startbildschirm auch nicht viele Symbole hinzufügen, bevor er überladen aussieht.

Die Plattform von Panasonic bietet auch weniger Apps als ihre Konkurrenten. Es gibt kein Now TV, kein BT Sport, keine Google Play Movies und derzeit keine versprochene Unterstützung für Apple TV-Apps, sodass nur Rakuten und Chili als potenziell interessante Videodienste über die zuvor aufgeführten hinausgehen.

(Bildnachweis: Zukunft)

Bester My Home Screen 4.0 Fernseher: Panasonic TX-58GX800B

Breite Formatunterstützung und ein natürliches Bild machen diesen Smart-TV zu einem großartigen Budget-Smart-TV.

Spezifikationen
Typ:LCD Auflösung:4K HDR-Unterstützung:HDR10, HDR10+, HLG, Dolby Vision HDMI-Eingänge:3 Abmessungen (HWT, mit Ständer):82 x 130 x 26 cmDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Überprüfen Sie Amazon
Gründe für den Kauf
+HDR10+ und Dolby Vision+Detailliert, dezent und natürlich+Preis
Gründe zu vermeiden
-Durchschnittliche Betrachtungswinkel-Rivalen werden heller-So lala klingen

Während Panasonic ein hervorragendes Set an OLED-Fernsehern im Sortiment hat, hat es mit der GX800-Serie auch eine erstaunlich günstige Rückkehr zur LCD-Form geliefert. Diese Sets liefern dank der auf Hollywood abgestimmten HCX-Bildverarbeitung von Panasonic, einem intelligent verwalteten LED-Hintergrundbeleuchtungssystem und der Unterstützung von HDR10+ und Dolby Vision lebendige, saubere und kontrastreiche Bilder, sodass Sie immer die großartigen Ergebnisse von jeder HDR-Quelle erhalten Sie schauen.

beste Stereolautsprecher unter 1000

Lesen Sie die vollständige Rezension: Panasonic TX-58GX800B

Beste Fernseher 2020: Budget für Premium-4K-Ultra-HD-Fernseher

Die besten 4K-TV-Angebote 2020: OLED, QLED, HDR