Nachrichten

Beats Powerbeats, Solo Pro und EP werden angesichts des neuen Beats Fit Pro eingestellt

Frisch vom Start der Beats Fit Pro , Beats hat seine Produktpalette aufgefrischt, indem es einige seiner älteren Kopfhörer aussortiert hat (wie von MacRumors ). Der Powerbeats , Nur für Profis und Beats EP wurden alle eingestellt, um einige Zeit im Kopfhörer-Altersheim zu verbringen.



Die Verkaufsseiten von all diesen wurden aus dem Apple Store entfernt. (Beats gehört Apple.)

wann kommt das nächste galaxy phone

Die Powerbeats 3 Wireless sind drahtlos, wenn auch aufgrund des Verbindungskabels nicht wirklich drahtlos; die Solo Pro sind ein On-Ear-Paar mit einer Akkulaufzeit von bis zu 40 Stunden; und die Beats EP sind ebenfalls On-Ear, entfernen aber die Spezifikationen, um einen niedrigeren Preis zu erzielen.





Alle drei Modelle sind ziemlich alt – die Powerbeats und Solo Pro kamen 2019 auf den Markt, während die EP 2017 auf den Markt kam (um es in die richtige Perspektive zu rücken, das ist das gleiche Jahr wie das iPhone X).

Damit umfasst das Beats-Line-Up nun die Beats Studio Buds , Powerbeats Pro , Beats Pro Over-Ear-Kopfhörer, Beats Flex , Beats Studio3 , Beats Solo3 und Beats Fit Pro.

Apple hat auch die Preise für bestimmte . gesenkt Beats Kopfhörer in einigen Gebieten, jedoch nicht im Vereinigten Königreich. Zu den berechtigten Modellen gehören Beats Flex, Beats Studio Buds und Powerbeats Pro.

MEHR:

Besuche die beste Beats-Kopfhörer um herum



Xbox One Live-Mitgliedschaftsangebote

AirPods 3 vs. AirPods 2 : was ist der Unterschied? Solltest du upgraden?

Der beste AirPods-Alternativen du kannst kaufen